Pro Entec GmbH

Phosphatelimination mit dem CNP-Verfahren

Phosphatelimination

als positiver Nebeneffekt des CNP – Verfahrens


 

 

Phosphatelimination

Lagertanks für ENTEC® Produkte

 

Sie möchten Ihre Fällmittelkosten bei der Phosphateliminiation reduzieren ?

Gerne: mit dem CNP Verfahren !

Durch eine Zusammenarbeit mit PRO-ENTEC bzw. HeiENTEC oder PRO-ENTECeast können Sie eine leistungsstärkere Biocoenose erreichen, somit die Phosphatelimination zu einem Großteil biologisch abdecken.

Kläranlagen konnten, nach optimaler Umstellung Ihrer Belebung durch das CNP-Verfahren, ß-Werte von <0,5 erreichen und dadurch, bezogen auf PO4-P, an Produkt sparen.

Da der Einsatz des Verfahrens in erster Linie darauf abzielt die Leistung der Belebung zu steigern, sprechen wir gerne davon, dass die Senkung des Phosphat-Wertes ein positiver Nebeneffekt dabei ist.

Profitieren auch Sie !